Sonntag, 26. April 2009

Jetzt schlägt es 13!!!

Darüber haben die Medien kaum berichtet. Der deutsche Botschafter ist vom US-Botschafter ganz offensichtlich "gerügt" worden wegen des deutschen Monsanto-Genmaisverbotes. Er wurde nach Washington "einbestellt".

"Klage eingereicht
Berliner Genmais-Verbot verärgert Amerikaner

Der Streit über das deutsche Verbot des Anbaus von Genmais der Sorte MON810 zieht immer weitere Kreise: So hat die neue US-Regierung den deutschen Botschafter in Washington einbestellt und ihm seinen Unmut über die Entscheidung von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) mitgeteilt. Der US-Konzern Monsanto hat unterdessen Klage gegen das Anbauverbot eingereicht." Aus und näheres dazu im Handelsblatt.

Wer nun immer noch nicht weiß, wer das Sagen hat.... Es gab einen Liedermacher, der sang: "Feste Jungs, macht nur weiter so, ihr bekommt schon alles kaputt..." Mir ist entfallen, wer es war.
Wer sich gegen Monsanto wehren will, braucht nur hier zu schauen.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der Zorn des Imperiums wird furchtbar sein!
Mit nicht souveränen Vasallenstaaten wird solcher Umgang gepflegt.

Frank hat gesagt…

Der Liedermacher heißt Robert Long (ein Niederländer).

Schwalbe hat gesagt…

Jep, danke Frank für den Gedächtnisschub. Habe das Feste-Jungs-Lied nicht bei youtube gefunden. Mensch, von ihm stammt auch das Gänsehautlied "Jos". Er hat tolle nachdenkliche Lieder gemacht und ich wusste nicht, dass er schon gestorben ist :-(