Samstag, 30. Juli 2011

In USA zum Nazi verdammt

Ein verschwiegenes Kapitel der Geschichte:







Im ersten Video steckt ein Fehler. Ich bin davon ausgegangen, dass es mittlerweile bekannt ist und habe deshalb nicht darauf hingewiesen. D hat USA nicht den Krieg erklärt. Der Kriegseintrittsgrund von USA im 2. Weltkrieg war Pearl Harbour. Für das Bombardieren von amerikanischen Schrottschiffen bescherte USA Japan in Form von Hiroshima und Nagasaki eine "strahlende" Zukunft und da Japan und D verbündet waren, nahmen die Dinge ihren Lauf.

Ich schreibe doch, ich mag die Geschichtsaufarbeitung von ARTE. Wissen sie jetzt, warum der deutsch-französische Sender den Antisemidingenshassenichtgesehenvorwurf hat? "Don't buy german goods" ging noch viel weiter zurück.

Sie kommen Wahrheiten immer näher und das ist gefäääährlich. Wo ist eigentlich Frau Steinbach geblieben? Die Dame fing wegen der Vertreibungen mit deutsch-polnischer Geschichtsaufarbeitung an und schwupp weg war sie. Man wolle nicht die guten aussenpolitischen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland stören. Sinngemäß Westerwelle. Weiss Herr Westerwelle wie oft Polen ausgeschert ist? Das zeichnete sich in der "Weimarer Republik" ab. Rapallo. Locarno. Jahrzehnte vorher fing es an.

Man hat Ihnen sicherlich beigebracht, dass die Nazis Konzentrationslager erfunden haben. Quatsch. Im Zuge des "Indian Removal Act" wurden Cherokee Anfang des 19. Jahrhunderts in Lagern gefangen genommen. Danach ging es ab in die Reservate unter der Kontrolle der Weissen. Indianer wurden ausgehungert. Man gab ihnen bewusst unfruchtbares Land. Jagdgründe hatte man auf ein Minimum reduziert. Die gerechten christlichen Zivilisierten.

Das Wort Konzentrationslager "campos de concentración" stammt aus dem Spanischen und entstand im Kubakrieg Ende des 19. Jahrhunderts. Bauern, die keine Aufständischen waren oder nicht als solche gelten wollten, wurden von Spaniern "eingeladen".

"Concentration camp" stammt von Engländern. Im Burenkrieg wurden vor allem tausende Frauen und Kinder "eingelagert" und verreckten jämmerlich.

Im 3. Reich wurden politisch Andersdenkende, Behinderte, Homosexuelle, Juden, Roma, Sinti, Zeugen Jehovas interniert. Die Sowjets hatten die Gulags. Die Ursprünge sind in der Zarenzeit zu finden. Die Roten Khmer hatten ihre KZs. Auch im letzten Balkankrieg gab es KZs. Die "Befreier" der Deutschen haben die Lager für sich genutzt. Wie "praktisch". Alles schon vorhanden. Ab mit allen in die Lager, die ihnen nicht passten. Glauben Sie, sie haben es anders oder" besser" gemacht?  Umerziehungslager ist doch auch ein hübsches Wort. 

Sie starben in Lagern u.a. an Hunger, Durst, fürchterlichen hygienischen Verhältnissen, mangelnder medizinischer Versorgung. Das ist in Lagern allgemein so. Krankheiten machen sich breit. Die ausgemergelten Menschen wurden zur Arbeit getrieben bis sie umfielen. An ihrer Arbeitskraft bereicherten sich Firmen diverser Nationen. Zwangsarbeit und wenn es sein "musste", kam die Peitsche oder der Knüppel.

USA hat immer noch Guantanamo, obwohl der Obama-Friedensengel die Abschaffung versprach. Die Menschen sind dort rechtlos unter der Fuchtel einer Demokratie, eines Rechtsstaates und den sagenumwobenen Menschenrechten, die nicht für jeden gelten:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

soso, lt. dem ersten Video hat Deutschland den Amis den Krieg erklärt??? Glaub da bin ich wohl falsch informiert worden.....

Andy + Impressum hat gesagt…

Nein, das war anders herum. Das weiss Schwalbe. Ihr ging es um die Behandlungsweise von Emigranten. Das Thema. Die Spur führt zu Roosevelt, Chamberlain, Churchill.