Samstag, 15. August 2009

Das Narrenschiff

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das schöne an dem Narrenschiff ist, dass die Reise hat sein Ende, man kann sich das z.B. so vorstellen.

Hat noch jemand Fragen bezüglich der Crew ?

Im Übrigen trägt jeder LKW-Fahrer mehr Verantwortung als die gesamte Staatsführung, das Parlament inklusive.

Andy hat gesagt…

Empfindliche Gemüter sollten "so vorstellen" nicht anklicken.

Anonym hat gesagt…

Vor und nach dem Freibier bei CDU SPD CSU.

@Andy: >>Empfindliche Gemüter sollten "so vorstellen" nicht anklicken.<<

Im Gegenteil, die Wähler von CDU/CSU und SPD sollen mit dem Ergebnis ihrer Wahl 2005 in Libanon konfrontiert werden, Fr. Merkel sogar formuliert das unmissverständlich:
„Das entschiedene Eintreten für das Existenzrecht Israels und für das Recht seiner Bürgerinnen und Bürger, in sicheren Grenzen und im Frieden mit seinen Nachbarn zu leben, ist eine unverrückbare Konstante deutscher Außenpolitik aller Bundesregierungen. Dies war und ist, wie ich weiß, auch ein persönliches Herzensanliegen des früheren Bundesaußenministers Joschka Fischer und des früheren Bundesinnenministers Otto Schily"

und das Bedeutet die Zustimmung der Deutschen für das Morden auf perversester Weise, also das Morden mit der Nachhaltigkeit. Die Wähler von CDU SPD CSU sind auch an diesen Verbrechen irgendwie mitbeteiligt, das sollen sie endlich erkennen. Das Freibier vor den Wahlen bei der Partei spült das nicht herunter.

Von der FDP ist das auch nichts anderes zu erwarten, ausser inhaltslose Blabla.

Im Übrigen hat die CDU noch Kraft noch mehr zu bieten, also wie können sicher sein, dass das Morden mit der Nachhaltigkeit weiter geht mit den Damen.

Schwalbe hat gesagt…

Du hast einiges "vergessen." Schwalbe würde sowas "blöde" einseitige Betrachtung nennen.

Schwalbe hat gesagt…

Euch Männer kann Frau aber auch nicht alleine lassen ;-)
@anonym
Solche Bilder kann ich "Weichei" schwer ertragen und das geht nicht nur mir so.
Man sollte sie den Verantwortlichen vor die Nase halten. Ich glaube nicht, dass die Wähler das gewollt haben. "Blöde" einseitige Betrachtung hat Andy (der versehentlich unter meinem Nick gepostet hat) auf die Worte der Kanzlerette bezogen und nicht auf deinen Kommentar.

Anonym hat gesagt…

>>"Blöde" einseitige Betrachtung hat Andy (der versehentlich unter meinem Nick gepostet hat) auf die Worte der Kanzlerette bezogen und nicht auf deinen Kommentar.<<
Ich konnte den Kommentar mit meinem Beitrag nicht gut in Verbindung bringen, deswegen habe ich vorsorglich angenommen, dass das sich nicht auf meinen Beitrag bzw. mich bezieht.