Sonntag, 23. November 2008

Die zwei Fragezeichen

Warum haben nicht alle Menschen ein menschenwürdiges Leben?
Warum hat nicht jeder Mensch seinen Platz in der Gesellschaft?
Das sind zwei Fragen, die sich ein jeder Mensch stellen sollte.

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“
So steht es in 'Allgemeine Erklärung der Menschenrechte'
http://www.unhchr.ch/udhr/lang/ger.html

Wir sind dazu berufen im Dienste der Menschheit zu leben, um:
unseren Nachkommen eine friedliche Gesellschaft ohne Geld, Macht und Raffgier zu ermöglichen. Ohne Kriege, Hungersnöte, Umweltverschmutzugen, die nur dem Profit dienen!
Wir sind Menschen, alle auf dieser Welt. Herkunft, Hautfarbe und Religion sollten dabei keine Rolle spielen!

Nur unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder, die müssen wir gemeinsam alle schaffen und nicht nur eine Hand voll von Menschen, die uns seit Jarhunderten diese Menschen unwürdigen Systeme aufzwingen und wir uns aufzwingen lassen, immer und immer wieder!

Die Zeit ist gekommen, über den Mensch und das Menschsein nachzudenken.
Ein guter Beitrag, der sehr zum Nachdenken anregt:
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/11/ber-gott-und-die-welt.html
Uns geht uns nicht um die existenzielle Frage nach Gott, die muss sich jeder selber beantworten, sondern, wann erkennt der Mensch seine wahre Bestimmung?!

Hier zwei Nachrichten von heute, die deutlich zeigen, das nur wirtschafliche Interessen, mit denen sich wenige bereichern wollen und nicht die Bedürfnisse der gesamten Menscheit, zählen!

Bayern verlangt Aufweichung der Klimaschutzziele
http://www.derNewsticker.de/news.php?id=63764
Nett gesagt, von den Herren und Damen Volksvertretern und der Versuch über die Arbeitsplätze, die in Gefahr sind, uns den angeblich wichtigen Klimaschutz wieder auszureden, damit das große Geschäft nicht leidet. Die Ziele werden beliebig verändert, jenach dem, wie man es gerade gebrauchen kann.

Freie Menschen, freier Handel?
http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,592135,00.html
Freie Menschen und freier Handel "hust", das ist ja eine Superaussage Herr Bush, nach dem sie den US-Bürgern bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihre Rechte genommen haben.



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Korrekter Link wäre
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/11/ber-gott-und-die-welt.html

Andy hat gesagt…

Danke habe den korrekten Link eingestellt.